Akupunktur

Die eigentliche Behandlung ist geprägt durch die westliche Schulmedizin. Es kommen viele Medikamente und hochmoderne Apparate zum Einsatz. Die Therapie wird nicht selten als anspannend empfunden und verändert die Ihre alltäglichen Abläufe. Sie ist verbunden mit großen Erwartungen und Hoffnungen und kann mit einer Belastungssituation für Sie und Ihre Beziehung einhergehen. Als Ausgleich hierfür möchte ich Ihnen die Akupunktur anbieten.
Das Ziel der Akupunktur ist es, den Organismus auszugleichen und die Harmonie zwischen Geist und Körper mit seinem Umfeld wiederherzustellen. So werden die optimalen Voraussetzungen für das Eintreten einer Schwangerschaft geschaffen. Erste wissenschaftliche Studien belegen den positiven Einfluss der therapiebegleitenden Akupunktur auf die Schwangerschafts- und Lebendgeburtenrate.

Praktischer Ablauf einer Akupunktur-Behandlung

Die im Rahmen einer Therapie durchgeführte Akupunktur besteht aus insgesamt 3 Behandlungen:

Die erste Behandlung findet im Rahmen einer Ultraschallkontrolle statt, die zweite Behandlung direkt nach dem Embryotransfer/der Insemination und die dritte Akupunktur wird einige Tage später, wenn die Einnistung des Embryos erwartet wird, durchgeführt.

Pro Behandlung ist mit einem Zeitaufwand von gut 30 Minuten zu rechnen. Ich empfehle lockere, bequeme Kleidung.

Trotz der wohltuenden Wirkung werden die Kosten für die Akupunktur leider nicht durch die gesetzliche Krankenversicherung übernommen. Wir berechnen daher pro Sitzung 35€.

Auf Wunsch ist natürlich auch eine gänzlich individuelle Behandlung möglich.